Jagd


Gejagt wird per Pirsch, Pirschfahrt oder vom Ansitz. Gesetzlich sind für einen Jäger zwei Trophäen jeder Wildart erlaubt.

Erleben Sie auf unseren Farmen einen unvergesslichen Jagdurlaub. Die persönliche Betreuung unserer Gäste geniesst bei uns oberste Priorität. Alle Mitglieder der Keiler sprechen deutsch und englisch. Gesamtgröße des Jagdgebietes: 170.000ha Jagdsaison: 1. Februar - 30. November.

Aktivitäten


Schwimmen, Wild- und Vogelbeobachtung, Wandern, Fotopirsch, Farmrundfahrten, Erholung beim Sonnenbaden, afrikanischen Sonnenuntergang mit kalten Getränken genießen und Grillabende am Lagerfeuer.

Safaris durch Namibia, z.B. in die Etosha Pfanne oder zum Sossusvlei, vermitteln wir auf Nachfrage



Klima





Februar - April:
mild und feucht (Regenzeit)

Mai - Juli: kühl und trocken (kalte Nächte)

August - November: warm bis heiß, trocken



Waffen

Wir empfehlen Jagdwaffen vom Kaliber 7 x 64 und aufwärts. Die besten Erfolge stellen sich mit den modernen Verbundgeschossen (z.B.Norma Oryx) ein. Das Geschossgewicht sollte lieber schwerer als zu leicht gewählt werden. Das afrikanische Wild ist hart. Zielfernrohre mit einer 4 bis 6-fachen Vergrösserung reichen vollkommen aus.

Leihwaffen und Munition sind auf Nachfrage erhältlich. Die Einfuhr von Faustfeuerwaffen sowie automatischen/halb-automatischen Waffen als auch die Verwendung jeglicher Vollmantelgeschosse auf Antilopen ist gesetzlich verboten.

Versicherung

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Abflug umfassende Auslandskranken-, Gepäck- und Reiserücktritts-versicherungen abzuschließen, da wir keinerlei Haftung übernehmen können.

Unterkunft


Auf allen Farmen finden Sie gemütlich eingerichtete Doppelzimmer mit Dusche und/oder Bad, WC. (Wechselstrom 220 V) Für Ihr kulinarisches Wohlbefinden bieten wir Ihnen eine reiche Auswahl an Wildspezialitäten sowie Obst und Gemüse aus eigenem Anbau und hausgemachte Säfte, Aufschnitt usw.



Kleidung

Jagdkleidung, festes Schuhwerk, Hut, warme Jacke/Pullover für den Abend, Sonnenschutzcreme.